Angebote zu "Euro-Bonds" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Broken Bonds (Crimson Point Series #5)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Broken Bonds (Crimson Point Series #5) ab 2.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Inorganic Reactions  Methods V 5
640,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Inorganic Reactions Methods V 5 ab 640.49 EURO The Formation of Bonds to Group VIB (O S Se Te Po) Elements (Part 1)

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Inorganic Reactions and Methods Volume 5 The Fo...
500,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inorganic Reactions and Methods Volume 5 The Formation of Bonds to Group VIB (O S Se Te Po) Elements (Part 1) ab 500.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Wie finanziert der Bund seine Staatsschulden?
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der weltweiten Finanzkrise (seit 2007) stieg die Staatsverschuldung vieler Staaten krisenbedingt stark an, etwa wegen Massnahmen zur Stabilisierung der Banken und Konjunkturprogrammen. Allein in den 4 Jahren zwischen 2007 und 2011 nahmen die Staatsschulden der Bundesrepublik Deutschland um mehr als 30 % zu. Der Schuldenstand der Bundesrepublik Deutschland betrug laut Statistischen Bundesamt zum 30.09.2011 2.028 Mrd. Euro, wovon allein 1.284 Mrd. Euro auf den Bund entfielen. Desweiteren haftet Deutschland im Extremfall mit 465 Mrd. Euro (Berechnungen des ifo-Instituts) für Euro-Rettungsmassnahmen. Aufgabe der vorliegenden Hausarbeit ist es, sich mit der Fragestellung 'Wie finanziert der Bund seine Staatsschulden?' auseinanderzusetzen. Dabei wird in den folgenden Kapiteln auf verschiedene Leitfragen eingegangen. In Kapitel 2 werden die Schulden des Bundes und deren unterschiedliche Abgrenzungen betrachtet. Kapitel 3 definiert zunächst Brutto- und Nettokreditaufnahme. Desweiteren wird auf den Finanzplan des Bundes und die Schuldenbremse eingegangen. Kapitel 4 beschäftigt sich mit der Verwaltung und der Aufsicht der Bundeswertpapiere, welche im Gesetz zur Modernisierung des Schuldenwesens des Bundes geregelt ist. In Kapitel 5 werden anschliessend die unterschiedlichen Instrumente zur Finanzierung näher betrachtet. Hierzu wird auch auf die Emissionsplanung und das Emissionsverfahren eingegangen. In Kapitel 6 steht der Einfluss der Ratingagenturen auf die Finanzierung des Staates im Fokus. Dabei wird auch die Rolle der Ratingagenturen in der aktuellen Staatsschuldenkrise im Euroraum beleuchtet. Kapitel 7 widmet sich der Idee einer gemeinsamen Schuldenfinanzierung von Bund und Ländern (Deutschland-Bonds) und geht dabei auch auf die Euro-Bonds ein. Die Schlussbetrachtung fasst die Ergebnisse der vorangegangenen Kapitel zusammen und wagt einen Blick in die Zukunft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Ostasiatische Musikelemente in James-Bond-Filmen
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universität Erfurt (Erziehungswissenschaftliche Fakultät / Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Seminar: 'Kulturen der Musik im modernen Asien', 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Verfilmungen zu Ian Flemings Roman-Held 'James Bond, Agent 007' bilden die erfolgreichste und dauerhafteste Spielfilm-Reihe der Welt. Seit der Aufführung des ersten 007-Abenteuers im Jahre 1962 ist der Agent von 5 verschiedenen Schauspielern verkörpert worden, die 20 bisherigen Filme spielten inflationsbereinigt weltweit insgesamt mehr als 7,6 Milliarden Euro ein und ein Ende der Reihe ist nicht abzusehen.Bond-Filme werden überall auf der Welt mit grossem Erfolg gezeigt, und dieser Erfolg gründet auf zahlreichen Faktoren, welche sich in jedem der Filme wiederfinden.Einer der wichtigsten Faktoren ist die musikalische Untermalung der Szenen. Jeder Film wird eingeleitet mit dem charakteristischen 'Bond-Thema', komponiert von Monty Norman. Es wird ausserdem im Verlauf aller Filme in den verschiedensten Variationen verarbeitet. Zur musikalischen Begleitung aller Bond-Filme werden stets grosse Orchester eingesetzt, was sie von der Masse anderer Filmproduktionen abhebt.Der Soundtrack jedes Films ist eng mit der Handlung verwoben. Der regelmässige Einsatz James Bonds an Schauplätzen überall in der Welt bringt somit auch ein enorm breites musikalisches Spektrum mit sich, das der Musiktradition der jeweiligen Länder und Orte angepasst wird. Da Bond auch mehrfach in Ostasien unterwegs war, finden sich in den Filmen entsprechende musikalische Elemente. Doch wo genau kommen sie vor? Wie werden sie eingesetzt und was bewirken sie? Ich werde in der vorliegenden Arbeit diese Elemente vorstellen, sie in den jeweiligen Handlungskontext einordnen und ihre Wirkung interpretieren sowie die verwendeten landestypischen Instrumente herausarbeiten. Ich beschränke mich bei der Analyse der Filme jedoch nicht auf das Vorkommen dieser Elemente bei der Darstellung ostasiatischer Schauplätze, sondern ich beachte den Einsatz jeglicher ostasiatischer Musik. Dafür ist eine Auswertung aller 20 Filme nötig, auch wenn Bond nur in einigen davon an die entsprechenden Orte reist.Die Arbeit umfasst alle 20 offiziellen, von EON Productions hergestellten James-Bond-Filme. Parodien, Remakes, etc. werden nicht berücksichtigt. Die Zeitangaben für die erwähnten Stellen in den Filmen beziehen sich auf die Fassungen der deutschen Special-Edition-DVDs. Die Bezeichung 'Ostasien' beschränkt sich durch das vorliegende Filmmaterial auf Musikstile der Länder China, Japan, Hongkong, Nord- und Südkorea, Vietnam und Thailand.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Schuldscheindarlehen
3,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Schuldscheindarlehen sind mittel- und langfristige Darlehen, die durch eine Urkunde (Schuldschein oder Darlehensvertrag) unterlegt sind; eine Börsennotierung erfolgt jedoch nicht. Schuldscheindarlehen stellen für Unternehmen einen Zwischenschritt zwischen Bankfinanzierung und Kapitalmarktfinanzierung über Corporate Bonds dar. Die Laufzeit von Schuldscheindarlehen im Rahmen der Unternehmensfinanzierung beträgt in der Regel bis zu 7 Jahre, das Volumen ab Euro 5 Mio. Anders als bei direkten Kapitalmarktemissionen ist keine Genehmigung durch die Börsenaufsicht erforderlich, auch ein externes Rating durch internationale Ratingagenturen ist nicht zwingend. Als Investoren in Schuldscheindarlehen treten neben Kreditinstituten vor allem Versicherungsgesellschaften sowie grosse private und institutionelle Anleger auf.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Ostasiatische Musikelemente in James-Bond-Filmen
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universität Erfurt (Erziehungswissenschaftliche Fakultät / Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Seminar: 'Kulturen der Musik im modernen Asien', 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Verfilmungen zu Ian Flemings Roman-Held 'James Bond, Agent 007' bilden die erfolgreichste und dauerhafteste Spielfilm-Reihe der Welt. Seit der Aufführung des ersten 007-Abenteuers im Jahre 1962 ist der Agent von 5 verschiedenen Schauspielern verkörpert worden, die 20 bisherigen Filme spielten inflationsbereinigt weltweit insgesamt mehr als 7,6 Milliarden Euro ein und ein Ende der Reihe ist nicht abzusehen. Bond-Filme werden überall auf der Welt mit grossem Erfolg gezeigt, und dieser Erfolg gründet auf zahlreichen Faktoren, welche sich in jedem der Filme wiederfinden. Einer der wichtigsten Faktoren ist die musikalische Untermalung der Szenen. Jeder Film wird eingeleitet mit dem charakteristischen 'Bond-Thema', komponiert von Monty Norman. Es wird ausserdem im Verlauf aller Filme in den verschiedensten Variationen verarbeitet. Zur musikalischen Begleitung aller Bond-Filme werden stets grosse Orchester eingesetzt, was sie von der Masse anderer Filmproduktionen abhebt. Der Soundtrack jedes Films ist eng mit der Handlung verwoben. Der regelmässige Einsatz James Bonds an Schauplätzen überall in der Welt bringt somit auch ein enorm breites musikalisches Spektrum mit sich, das der Musiktradition der jeweiligen Länder und Orte angepasst wird. Da Bond auch mehrfach in Ostasien unterwegs war, finden sich in den Filmen entsprechende musikalische Elemente. Doch wo genau kommen sie vor? Wie werden sie eingesetzt und was bewirken sie? Ich werde in der vorliegenden Arbeit diese Elemente vorstellen, sie in den jeweiligen Handlungskontext einordnen und ihre Wirkung interpretieren sowie die verwendeten landestypischen Instrumente herausarbeiten. Ich beschränke mich bei der Analyse der Filme jedoch nicht auf das Vorkommen dieser Elemente bei der Darstellung ostasiatischer Schauplätze, sondern ich beachte den Einsatz jeglicher ostasiatischer Musik. Dafür ist eine Auswertung aller 20 Filme nötig, auch wenn Bond nur in einigen davon an die entsprechenden Orte reist. Die Arbeit umfasst alle 20 offiziellen, von EON Productions hergestellten James-Bond-Filme. Parodien, Remakes, etc. werden nicht berücksichtigt. Die Zeitangaben für die erwähnten Stellen in den Filmen beziehen sich auf die Fassungen der deutschen Special-Edition-DVDs. Die Bezeichung 'Ostasien' beschränkt sich durch das vorliegende Filmmaterial auf Musikstile der Länder China, Japan, Hongkong, Nord- und Südkorea, Vietnam und Thailand.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Ostasiatische Musikelemente in James-Bond-Filmen
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universität Erfurt (Erziehungswissenschaftliche Fakultät / Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Seminar: 'Kulturen der Musik im modernen Asien', 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Verfilmungen zu Ian Flemings Roman-Held 'James Bond, Agent 007' bilden die erfolgreichste und dauerhafteste Spielfilm-Reihe der Welt. Seit der Aufführung des ersten 007-Abenteuers im Jahre 1962 ist der Agent von 5 verschiedenen Schauspielern verkörpert worden, die 20 bisherigen Filme spielten inflationsbereinigt weltweit insgesamt mehr als 7,6 Milliarden Euro ein und ein Ende der Reihe ist nicht abzusehen.Bond-Filme werden überall auf der Welt mit großem Erfolg gezeigt, und dieser Erfolg gründet auf zahlreichen Faktoren, welche sich in jedem der Filme wiederfinden.Einer der wichtigsten Faktoren ist die musikalische Untermalung der Szenen. Jeder Film wird eingeleitet mit dem charakteristischen 'Bond-Thema', komponiert von Monty Norman. Es wird außerdem im Verlauf aller Filme in den verschiedensten Variationen verarbeitet. Zur musikalischen Begleitung aller Bond-Filme werden stets große Orchester eingesetzt, was sie von der Masse anderer Filmproduktionen abhebt.Der Soundtrack jedes Films ist eng mit der Handlung verwoben. Der regelmäßige Einsatz James Bonds an Schauplätzen überall in der Welt bringt somit auch ein enorm breites musikalisches Spektrum mit sich, das der Musiktradition der jeweiligen Länder und Orte angepasst wird. Da Bond auch mehrfach in Ostasien unterwegs war, finden sich in den Filmen entsprechende musikalische Elemente. Doch wo genau kommen sie vor? Wie werden sie eingesetzt und was bewirken sie? Ich werde in der vorliegenden Arbeit diese Elemente vorstellen, sie in den jeweiligen Handlungskontext einordnen und ihre Wirkung interpretieren sowie die verwendeten landestypischen Instrumente herausarbeiten. Ich beschränke mich bei der Analyse der Filme jedoch nicht auf das Vorkommen dieser Elemente bei der Darstellung ostasiatischer Schauplätze, sondern ich beachte den Einsatz jeglicher ostasiatischer Musik. Dafür ist eine Auswertung aller 20 Filme nötig, auch wenn Bond nur in einigen davon an die entsprechenden Orte reist.Die Arbeit umfasst alle 20 offiziellen, von EON Productions hergestellten James-Bond-Filme. Parodien, Remakes, etc. werden nicht berücksichtigt. Die Zeitangaben für die erwähnten Stellen in den Filmen beziehen sich auf die Fassungen der deutschen Special-Edition-DVDs. Die Bezeichung 'Ostasien' beschränkt sich durch das vorliegende Filmmaterial auf Musikstile der Länder China, Japan, Hongkong, Nord- und Südkorea, Vietnam und Thailand.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Wie finanziert der Bund seine Staatsschulden?
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der weltweiten Finanzkrise (seit 2007) stieg die Staatsverschuldung vieler Staaten krisenbedingt stark an, etwa wegen Maßnahmen zur Stabilisierung der Banken und Konjunkturprogrammen. Allein in den 4 Jahren zwischen 2007 und 2011 nahmen die Staatsschulden der Bundesrepublik Deutschland um mehr als 30 % zu. Der Schuldenstand der Bundesrepublik Deutschland betrug laut Statistischen Bundesamt zum 30.09.2011 2.028 Mrd. Euro, wovon allein 1.284 Mrd. Euro auf den Bund entfielen. Desweiteren haftet Deutschland im Extremfall mit 465 Mrd. Euro (Berechnungen des ifo-Instituts) für Euro-Rettungsmaßnahmen. Aufgabe der vorliegenden Hausarbeit ist es, sich mit der Fragestellung 'Wie finanziert der Bund seine Staatsschulden?' auseinanderzusetzen. Dabei wird in den folgenden Kapiteln auf verschiedene Leitfragen eingegangen. In Kapitel 2 werden die Schulden des Bundes und deren unterschiedliche Abgrenzungen betrachtet. Kapitel 3 definiert zunächst Brutto- und Nettokreditaufnahme. Desweiteren wird auf den Finanzplan des Bundes und die Schuldenbremse eingegangen. Kapitel 4 beschäftigt sich mit der Verwaltung und der Aufsicht der Bundeswertpapiere, welche im Gesetz zur Modernisierung des Schuldenwesens des Bundes geregelt ist. In Kapitel 5 werden anschließend die unterschiedlichen Instrumente zur Finanzierung näher betrachtet. Hierzu wird auch auf die Emissionsplanung und das Emissionsverfahren eingegangen. In Kapitel 6 steht der Einfluss der Ratingagenturen auf die Finanzierung des Staates im Fokus. Dabei wird auch die Rolle der Ratingagenturen in der aktuellen Staatsschuldenkrise im Euroraum beleuchtet. Kapitel 7 widmet sich der Idee einer gemeinsamen Schuldenfinanzierung von Bund und Ländern (Deutschland-Bonds) und geht dabei auch auf die Euro-Bonds ein. Die Schlussbetrachtung fasst die Ergebnisse der vorangegangenen Kapitel zusammen und wagt einen Blick in die Zukunft.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot